Laut dem ehemaligen Produktionsleiter von Epic sind vierzehn fast nicht passiert

Kannst du dir eine Welt ohne Vierzehn vorstellen? Nun, nach einem neuen Interview mit dem Game Informer war das eine sehr reale Möglichkeit. Wir würden sicherlich ein sehr wichtiges Franchise in der E-Sports-Szene vermissen. Als sich Fortnite noch in den Anfängen seiner Entwicklung befand, versuchte Rob Ferguson, der Produktionsleiter von Epic, tatsächlich, die Serie abzusagen. Das ist ein wenig überraschend zu hören. Ferguson verließ das Unternehmen bereits 2012. Während des Interviews mit dem Game Informer erklärt er die Situation: Wenn ich bei Epic geblieben wäre, hätte ich vierzehn Tage abgesagt. Bevor ich ging, versuchte ich, Fortnite abzusagen. Als es Save…

Von Anthony
18.06.2019
1